Wir glauben, eine Verringerung der Schadstoffbelastung bedeutet die Steigerung von Effizienz und erhöhte Ressourceneinsparung. Weniger Schadstoffbelastung kann ebenso die Gesundheit verbessern und somit die Arbeitsleistung steigern. Aus diesem Grund haben Origins Produktionsstätten Umweltmanagementsysteme etabliert, die den Richtlinien der International Organization for Standardization (ISO) entsprechen. Sie wurden speziell dafür entwickelt, unsere Umweltbilanz zu verbessern und Umweltbelastungen auf Dauer zu vermeiden oder zu verringern.

Unsere Verpackungen werden zu 80% aus FSC Papier und zu 50% aus post-consumer-recyltem (PCR) Papier hergestellt. Diese Papiere und Kartonagen werden mittels Windenergie oder Wasserkraft hergestellt, welches beides erneuerbare Energiequellen sind. In einem Jahr verwendete Origins ungefähr 135,000 Kilogramm dieses Papiers anstelle von Primärfasern. Dadurch schützten wir 1475 Bäume, vermieden 165.000 Liter Abwasser und sparten mehr als 300.000 kW Energie ein. Außerdem verhinderten wir über 60.000 Kilogramm an Treibhausgasen.

In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Community Energy Inc. bezieht Origins Windenergie, um seine eigenen Stores in Amerika mit alternativer Elektrizität versorgen zu können.  Windenergie ist eine natürliche, unerschöpfliche Energiequelle, die keinen Kraftstoff benötigt und keine Immissionen verursacht. Durch die Verwendung der Windenergie für unsere Stores spart Origins Energie und sorgt somit für einen verminderten CO2-Ausstoss, der in etwa mit dem Pflanzen von 788.589 Bäumen oder der Reduktion von 825 Autos auf den Straßen vergleichbar ist.
Außerdem unterstützt Origins die Community Energy Inc. dabei, zusätzliche Turbinen zu bauen, um damit die Origins Produktionsstätten mit Energie zu versorgen. Dadurch erreichen wir eine weitere Reduktion der CO2-Emissionen. Die Einsparungen entsprechen dem Pflanzen von 61.562 Bäumen oder der Reduktion von ungefähr 125.000 Kilometern pro Jahr.

Durch den 100%igen Bezug von Bioenergie wurde Origins von der nationalen Umweltschutzorganisation der Vereinigten Staaten als eines der Top 30 Unternehmen der „Green Power Partnership“ ernannt. Jährlich spart Origins durch den Bezug von Bioenergie mehr als 8 Millionen Kilowattstunden ein.
Unsere Produkte werden in recycelten Kartons transportiert, die wir so oft wie möglich wiederverwenden, und wir benutzen keine Kleinteile aus Styropor oder PVC (Polyvinylchlorid) in unseren Verpackungsmaterialien.
Wir forschen weiter nach Alternativen, um die natürlichen Ressourcen der Erde einfallsreich, intelligent, respektvoll und verantwortungsvoll zu nutzen.